News und Insights

Obsession und Nostalgie: was Streaming-Gewohnheiten über deine Zielgruppe aussagen

Playlists sind schon lange keine einfache Sammlung von Songs mehr. Sie haben sich zu kulturellen Knotenpunkten mit eigenen Communitys entwickelt. Mit RapCaviar halten sich mehr als 8 Millionen aktive Hörer über das aktuelle Geschehen in der Hip-Hop-Szene auf dem Laufenden. ¡Viva Latino! hat 6 Millionen leidenschaftliche Follower. Und Hunderte Millionen Nutzer haben Deine Zeitkapsel gestreamt – eine personalisierte Playlist, die sie wieder in ihre Teenie-Zeit zurückkatapultiert hat.

Wenn Hörer diesen Playlists folgen, wird Spotify zu einem festen Bestandteil ihres Lebens. Und je mehr Musik sie hören, desto mehr können wir über die Kultur von heute lernen – und sie manchmal sogar formen.

Auf der diesjährigen CES feiern wir, dass unsere Playlists zu einem Ausdruck von Kultur mit hohem Engagement geworden sind. Dieses Engagement bereichert unsere Streaming Intelligence und sorgt dafür, dass wir unsere Nutzer noch besser verstehen.

Unser Datenteam beschäftigt sich seit einiger Zeit damit, unterschiedliche Streaming-Gewohnheiten zu identifizieren. Das Team analysierte zuerst, wie Hörer neue Lieder entdecken oder neue Genres erkunden. Im Moment beschäftigt sich unser Team vor allem mit zwei weiteren Aspekten: Obsession und Nostalgie.

  • Nostalgie. Was hast du in der Mittelstufe so gehört? Jeder hat seine ganz persönlichen Klassiker, die Songs, mit denen man zum ersten Mal so richtig in die Welt der Musik eingetaucht ist. Mit Deiner Zeitkapsel haben wir für unsere Nutzer eine personalisierte Playlist geschaffen und sie so in ihre Vergangenheit entführt. Diese Playlists waren so persönlich und passend, dass es sich ein bisschen wie Magie angefühlt hat. Zugegeben, es war wirklich etwas Magie im Spiel … aber zum Großteil ist das Ganze den guten alten Daten und Innovation zu verdanken. Unser Datenteam will herausfinden, was bei Menschen Nostalgie auslöst. Dabei beschäftigt es sich mit den Verhaltensunterschieden zwischen denjenigen, die aktuelle Songs streamen, und nostalgischen Hörern, die ältere Titel bevorzugen.
  • Obsession. Hörst du dir manchmal drei Wochen lang ununterbrochen dasselbe Lied an? Keine Sorge, so geht es nicht nur dir. Obsession ist bei Musikfans gang und gäbe. Deswegen sind Spotify Playlists für Hörer konzipiert, die ständig auf der Suche nach neuen Songs ihrer bevorzugten Genres sind. Mit RapCaviar und ¡Viva Latino! haben wir kulturelle Zentren aufgebaut, in denen leidenschaftliche Fans ihr nächstes Lieblingslied finden, das sie dann immer und immer wieder abspielen. Wir haben die verschiedenen Verhaltensmuster analysiert, die Hörer aufweisen – manchmal wird ein Lied dauernd wiederholt, andere Male wird wie wild gewechselt. Alle diese Informationen dienen als Treibstoff für unsere Streaming Intelligence – psychografische und verhaltenspsychologische Einblicke in Zielgruppen, die weit über traditionelle Demografie hinausgehen. Indem wir unsere First-Party-Daten mit der Forschung von Dritten kombinieren, verbinden wir das Streaming-Verhalten mit dem Verhalten im Alltag.

Was bedeutet das für Marken? Du kannst diese Streaming Intelligence nutzen, um deine Zielgruppe und ihr Streaming-Verhalten auf Spotify zu verstehen, und sie so schließlich im richtigen Moment mit der richtigen Botschaft zu erreichen. Will deine Marke zum Beispiel Reisende ansprechen, wissen wir dank unserer Streaming Intelligence, dass diese meistens nostalgische Titel hören. Mit diesem Wissen kannst du deine Werbung wiederum perfekt anpassen und gegebenenfalls Old-School-Musik integrieren, die deine Zielgruppe anspricht.

Besuch unsere Seite über Zielgruppen auf unserer neu gestalteten Website, um zu erfahren, welches Streaming-Verhalten unsere wichtigsten Segmente aufweisen – beispielsweise Millennials, Mütter, Partygänger und viele mehr. Sieh dir dann die Seite für Werbelösungen an, um herauszufinden, wie man die unterschiedlichen Segmente am besten erreicht – über eine Sponsored Playlist, einen Branded Moment, Genre-Targeting oder einen maßgeschneiderten Ansatz.

Da unsere Nutzer Spotify als einen festen Bestandteil ihres Lebens ansehen, ist die Plattform ein zentraler Aspekt des kulturellen Zeitgeschehens. Und deine Marke kann das auch sein.

Du bist ebenfalls auf der CES? Hier erfährst du, wo du Spotify findest. Wenn du nicht vor Ort sein kannst, folge @SpotifyBrands auf Twitter, Instagram und Facebook.

Let’s talk

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.