News und Insights

Wie fühlt sich Werbung an?

Unsere Nutzer*innen hören Spotify den ganzen Tag hinweg, um die perfekte Musik für jeden Moment zu entdecken. Sowohl Content wie Dein Mix der Woche und Dein Mixtape als auch kuratierte Playlists wie OFF POP und Modus Mio steigern das personalisierte Engagement unserer Nutzer*innen.

Wir wollten herausfinden, wie das Engagement mit unseren Inhalten auf Spotify das Engagement der Hörer*innen mit den Anzeigen auf Spotify beeinflusst, und wie sich die Ergebnisse von anderen Anbietern unterscheiden. Um diese Frage zu beantworten, haben wir bei Nielsen Consumer Neuroscience eine Untersuchung in Auftrag gegeben.

Nielsen setzt EEG und biometrische Tests ein, die die unbewusste Reaktion auf Impulse messen – in diesem Fall die Reaktion auf die Musik und Anzeigen auf Spotify und anderen Plattformen.

Dr. Carl Marci von Nielsen erklärt, wie wir mittels wissenschaftlicher Methoden die Gefühle von Menschen analysieren können. „Neurowissenschaftliche Verfahren zum Messen des Kundenverhaltens zielen auf die Granularität ab, also auf die sekundenschnelle Erfassung von Daten“, sagt er. „Man erhält jede Sekunde Tausende Datenpunkte und kann so unbewusste Gefühle erfassen – quasi das Bauchgefühl.“

Neben der ganzen Wissenschaft haben wir uns im Labor auch einfach mit den Menschen zusammengesetzt und mit ihnen geredet. Durch die Gespräche mit Fokusgruppen konnten wir die gewonnenen Daten in den richtigen Kontext setzen und erhielten eine umfassende Vorstellung davon, wie Menschen auf Anzeigen reagieren und wieso.

Achtung, Spoiler: Die Spotify Umgebung hat im Vergleich zu Mitbewerbern das emotionale Engagement und die Kaufabsicht deutlich gesteigert. Wenn Nutzer*innen Spotify hören, erhöht das ihr emotionales Engagement und ihre Kaufabsicht.

  • Spotify steigert das emotionale Engagement mit Ads mehr als seine Mitbewerber (+15 % Audio, +14 % Video).

  • Es ist 18 % wahrscheinlicher, dass Hörer*innen eine Kaufabsicht angeben, wenn sie eine Video Ads auf Spotify gesehen haben, verglichen mit anderen Entertainment-Plattformen.

Das emotionale Engagement, das Musik auf Spotify erzeugt, wird auf die Ads übertragen und lässt sich so von Marken nutzen.

Wenn du mehr zur Methodik und den Ergebnissen erfahren möchtest, schreib uns.

ÜBER NIELSEN CONSUMER NEUROSCIENCE

Nielsen Consumer Neuroscience ist eine Abteilung von Nielsen, die mittels innovativer Methoden erforscht, wie Kund*innen Entscheidungen treffen. Ihre Ergebnisse liefern wichtige Einblicke, die dir helfen, den richtigen Weg für dein Business und deine Marke einzuschlagen. Nielsen Consumer Neuroscience bietet einmalige Analysen von sowohl unbewussten als auch bewussten Reaktionen, die die Gefühle und das Verhalten von Kund*innen bestimmen und über den Erfolg auf dem Markt entscheiden. Das Team verfügt über die besten neurowissenschaftlichen Tools der Branche und kombiniert diese oft mit traditionellen Verfahren. Sein Fokus liegt darauf, die Wirkung von Video Ads, digitaler Werbung, Verpackungen und In-Store-Elementen zu optimieren. Die Untersuchungen werden von mehr als 20 Neurowissenschaftler*innen durchgeführt, die über 550 Artikel in angesehenen wissenschaftlichen Zeitschriften veröffentlicht haben und bereits mit mehr als ein Dutzend Great Mind Awards ausgezeichnet wurden. Dank des größten Patent-Portfolios in der Neurotechnologie und Standorten weltweit können Marken so gut wie überall auf diese bahnbrechenden Methoden zugreifen. Weitere Informationen findest du unter www.nielsen.com/consumerneuroscience.

Let’s talk

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.