Inspiration

Google erreicht mit seinem B2B-Podcast Business-interessierte Hörer*innen

Google wandte sich an Spotify, um seinen B2B-Podcast zu promoten. Das Unternehmen wusste, dass die Zielgruppe dort aktiv zuhören würde.

  • 17 PP

    Bekanntheit

    Anstieg der Bekanntheit des Think with Google Podcast um 17 Prozentpunkte
  • 16 PP

    Werbeerinnerung

    Anstieg der Erinnerung an die Ads für Think with Google auf Spotify um 16 Prozentpunkte

Briefing:

Das Ziel von Google war es, die neue B2B-Show "Think with Google Podcast" zu promoten und ein aktives Publikum aus Business-interessierten Hörer*innen zu erreichen.

Lösung:

Inspiriert von der Kraft des Audio-Storytellings launchte das Team von Think with Google im Jahr 2020 einen eigenen Podcast. Es war sich auch bewusst, dass Business-Hörer*innen das ungezwungene Podcast-Format sehr schätzen. Zusammen mit Gimlet, einem Spotify Studio, produzierte das Team eine Limited Series mit 5 Folgen, in denen es um die wichtigsten Trends der Marketingbranche geht. Dann wandte es sich an Spotify, um die Show zu promoten – und wusste genau, dass seine Zielgruppe hier aktiv zuhören würde.

Spotify Hörer*innen sind nämlich überaus Business-orientiert: 27 % unseres Publikums in den USA sind Business Decision Makers aus allen Branchen.*

Das Google-Team nutzte die Audio und Display Ads von Spotify, um die neue Show vorzustellen und Hörer*innen zum Streamen zu motivieren. Zusätzlich wurden Pre-Roll- und Mid-Roll-Ads in Business-Podcasts geschaltet, z. B. The Pitch, ReplyAll und Startup. Indem Google Hörer*innen gleich im richtigen Kontext erreichte, konnte das Unternehmen eine Verbindung zu einem engagierten Publikum aufbauen. Diese Nutzer*innen waren auf jeden Fall an Business-Content interessiert. Außerdem wurde die Ad von der Moderatorin der Show aufgenommen. So bekamen Hörer*innen bereits im Audio-Spot ein Feeling für die Show und wurden eingeladen, mehr zu hören.

Jetzt anhören

00:00 / 00:00

Die Kampagne erreichte Hörer*innen auch in ganz anderen Momenten. Beispielsweise hörten und sahen Nutzer*innen, die kurz zuvor Business-Podcasts gestreamt hatten, individuelle Audio und Display Ads, in denen der Think with Google Podcast vorgestellt wurde. Mit diesen unterschiedlichen Ansätzen konnte Google Hörer*innen in unterschiedlichen Momenten ansprechen – beim Hören ihres liebsten Business-Podcasts oder als Alternative zwischen zwei Songs.

Die Kampagne war ein Riesenerfolg. Daran sieht man ganz deutlich, dass aktive Business Decision Makers – aus einer ganzen Reihe von Branchen – auf Spotify nach Insights und Inspiration suchen.

Wirkung:

  • Indem Google den Podcast mit Business-orientierten Hörer*innen teilte, stieg die Bekanntheit des Think with Google Podcast um 17 Prozentpunkte.
  • Dank einer kurzen, einfachen Vorstellung der Show durch die Moderatorin stieg die Werbeerinnerung um 16 Prozentpunkte.
  • In der Kampagne wurde erklärt, worum es in der Show ging. So konnte Google die Assoziation von Think with Google mit „nützlichen Insights zu Konsumverhalten und -trends“ um 5 Prozentpunkte verstärken.

Formate: Audio Everywhere, Mobile & Desktop Display Overlay Markt: USA Flight-Zeitraum: Mai 2020 Quelle: Nielsen Brand Effect, Mai 2020 * GWI, Q4 2019–Q3 2020, nur USA

Let’s talk