Inspiration

RXBAR Proteinsnack Kampagne – ein Energieschub für die Marke

Mit viel Kreativität, dem Rapper und Schauspieler Ice-T als perfekten Sprecher und den wirkungsvollen Werbeformaten von Spotify schaffte es RXBAR, seine Zielgruppe zu erweitern. Dabei machten sie deutlich, dass sie die „No Bullshit“-Marke sind.
  • 243%

    Werbeerinnerung

    243% Anstieg der Werbeerinnerung von RXBAR auf Spotify im Vergleich zur Kontrollgruppe
  • 42%

    Markenbekanntheit

    42% Anstieg der Bekanntheit von RXBAR im Vergleich zur Kontrollgruppe
  • 52%

    Zuordnung der Markenbotschaft

    52% Anstieg bei der Zuordnung des Kampagnenslogans „No B.S.“ (steht für „No Bullshit“) von RXBAR im Vergleich zur Kontrollgruppe

Briefing:

RXBAR wollte seine Markenbekanntheit bei Musikfans und Fitness-Enthusiasten steigern.

Lösung:

RXBAR ist eine Marke, die bekannt dafür ist, die natürlichen Zutaten ihrer Proteinriegel übersichtlich direkt auf der Vorderseite der Verpackung aufzulisten. Transparenz hat für die Marke oberste Priorität. Deshalb wandte sich das Unternehmen an Spotify, um eine Kampagne zu erarbeiten, die die Markenbekanntheit steigern und gleichzeitig dem unverfälschten Geist der Marke treu bleiben würde. Und wer wäre für diese „No B.S.“-Kampagne besser geeignet als der authentische Rapper und Schauspieler Ice-T, der nie ein Blatt vor den Mund nimmt.

Die Kampagne umfasst eine Reihe von Clips, bei denen Ice-T offen und ehrlich über die Werbung spricht. Beispielweise sagt er an einer Stelle: „Jap, das ist einer dieser Spots, wo der Rapper – wie hieß er gleich nochmal – etwas über RXBAR-Riegel erzählt.“

Jetzt reinhören

00:00 / 00:00

Die Display Ads waren ähnlich aufgebaut. Auf einer der Ads stand z. B.: „Ein RXBAR-Banner, den du vielleicht aus Versehen anklickst“ oder „Ein RXBAR-Banner mit einer Klickrate von 0,3%“. Fun Fact: Der Banner erzielte tatsächlich eine CTR von 0,3%.

Aber die CTR war nicht das Ziel der Kampagne, sondern die Steigerung der Markenbekanntheit und -wahrnehmung. Und siehe da: Die Display, Audio und Video Ads von Spotify führten zu dem Wachstumsschub, den sich RXBAR erhofft hatte. Die Kampagne umfasste Mobile und Desktop Overlay, Audio Everywhere und Video Takeover für maximale Reichweite und Wirkung. RXBAR nutzte außerdem Sponsored Sessions. Sie schenkten Spotify Hörern 30 Minuten Musik ohne Werbeunterbrechung, wenn sie sich im Gegenzug ein Video (mit dem witzigen Ice-T) ansahen. Ebenfalls zur Kampagne gehörte ein Homepage Takeover mit der „Bullshit free“-Kernbotschaft. Auch Podcasts waren eingeschlossen. Das Unternehmen sponserte einen der beliebtesten amerikanischen Spotify Podcasts, Backyard BBQ.

Im Rahmen der Kampagne nutzte RXBAR die Streaming Intelligence von Spotify, um Fitness-Enthusiasten und Pendler im Arbeits-, Chill- und Konzentrationsmodus zu erreichen. Diese Taktik sollte den Hörern vermitteln, dass RXBAR-Riegel nicht nur für gesundheitsbewusste Personen gedacht sind, sondern auch für Menschen, die unterwegs, bei der Arbeit oder in der Schule sind. Am Ende machten die Nutzer, die in Chill- und Konzentrationsmomenten erreicht wurden, 60% der aktiven Hörerschaft aus, weit mehr als die Workout-Momente. Auf diese Weise konnte RXBAR seine gewünschten Zielgruppen auf Spotify in kontextrelevanten Momenten erreichen.

Wirkung:

  • Dank der kreativen und authentischen Kampagne erreichte RXBAR einen Anstieg von unglaublichen 243% bei der Werbeerinnerung auf Spotify im Vergleich zur Kontrollgruppe.
  • Mithilfe der Streaming Intelligence von Spotify konnte RXBAR gezielt neue Zielgruppen ansprechen, was zu einem Anstieg von 42% bei der Markenbekanntheit im Vergleich zur Kontrollgruppe führte.
  • Durch die intelligent verpackten Botschaften stieg die Zuordnung des „No Bullshit“-Kampagnenslogans mit der Marke RXBAR um 52%.

Formate: Sponsored Playlist, Overlay, Audio Everywhere, Sponsored Sessions, Video Takeover, Homepage Takeover, Leaderboard Markt: USA Kampagnenzeitraum: August bis Dezember 2018 Quelle: Nielsen Brand Effect // Stichprobenumfang: 347 Kontroll- und 242 Testhörer von Spotify

Let’s talk

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.