Inspiration

Mit Essen spielen bei McDonald’s

Wer steht nicht auf frische, knusprige Pommes? Jetzt gibt es dazu die passende Playlist für euren Happy Dance, denn McDonald’s hat sich eine ganz besondere interaktive Experience ausgedacht. Wir lieben es.

Die Herausforderung

McDonald’s wollte das Restauranterlebnis für Musikfans in teilnehmenden brasilianischen Filialen verbessern.

Der Plan

Die Millionen Playlists auf Spotify sind der Beweis: Das Einzige, was es mit einer frischen Portion Pommes aufnehmen kann, ist eine sorgfältig kuratierte Playlist. Mit der „FriesList“ gibt es zum salzigen Snack eine musikalische Überraschung.

Die Magie

Auf der Playlist „FriesList“ stehen Songs wie „FriTops of the Moment“, „I’m Out of Fries“ und „Someone Stole My Fries“.

Um Zugriff auf die Playlist zu erhalten, mussten Gäste von McDonald’s zunächst ihre Pommes auf den Umrissen des Spotify Codes auf ihrer Tablettunterlage platzieren. Spotify Codes sind eine Art QR-Code für Musikfans. Sie werden mit dem Smartphone eingescannt und sind direkt mit Musik oder Podcasts auf der Plattform verlinkt. Da die Pommes teilweise gekürzt (also abgebissen) werden mussten, um auf den Code zu passen, war die Kampagne so unterhaltsam wie sättigend. Gemeinsam mit der Agentur DPZ&T aus São Paulo haben wir die heiße Playlist zum knusprigen Snack erstellt.

Die Kampagne schaffte es in die internationale Presse. Damit bewies sie erneut, dass Kreativität bei Spotify immer auf der Karte steht.

Let’s talk

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.